HOWARD THE DUCK 3: Das Ende der Ente

Es ist vorbei, bye bye Junimoooond, es ist vorbeeeeei... Schnief. Es ist soweit. Der Moment, in dem ich von einer meiner liebsten Comicfiguren Abschied nehmen muss. Das Ende der Ente quasi (ja, ich weiß er ist ein Erpel, aber "Das Ende der Ente" klang irgendwie dramatischer, findet ihr nicht?). Fun Fact: Howards erster Sammelband war übrigens meine zweite Marvel-Rezension überhaupt (nach Black Widow), das war im April 2016. Huch! Kinder, wie die Zeit vergeht.

Nun. Heft Nummer 11 ist also (erstmal) offiziell das letzte Heft. Mäh! Und weil das Cover mich so schön deprimiert, möchte ich es euch nicht vorenthalten - auch wenn das Cover des Sammelbandes, der bei Panini erschienen ist, um einiges fröhlicher daher kommt. Hach, es ist ja hoffentlich auch kein Abschied für immer, zumindest gibt es im Comic einen kleinen Hoffnungsschimmer auf eine neue Serie... 

mehr lesen

Wonder Woman/Batman: HIKETEIA

Ach, was hat man nicht schon in - und daußerhalb - von Comics Kopfkino gespielt, wie unsere lieben Helden und Heldinnen sich wohl in einem Kampf gegeneinander schlagen würden. Kann ja  mal passieren, hier ein Missverständnis, da mal ein schlechter Tee und schwupps, geht's rund. Bei Batman vs. Superman liegt die Sache auf der Hand: Kryptonit im Haus? Gut. Kein Kryptonit weit und breit? Blöd. Und bei der Frage Wonder Woman vs. Batman sagt das Cover von Hiketeia alles. Alles! Weiß man gleich Bescheid. Toll.

Dabei ist der Comic Hiketeia eigentlich ein alter Hut und bereits 2002 erschienen. Macht aber nix! Anders als Die Götter von Gotham ist der hier nämlich prima in die Tage gekommen. Aber gut, der Greg Rucka, der weiß halt auch, wie's geht. Zeigt er als Autor der aktuellen Wonder Woman-Reihe mehr als deutlich.

mehr lesen

Coverliebe: STAR WARS

Passend zum STAR WARS-Tag (yay!) hier eines meiner Lieblingscover, was STAR WARS betrifft. Der kleine Anakin Skywalker, der (noch) nicht weiß, dass er eines Tages eine ganze Galaxie in Furcht und Schrecken versetzen wird. Hach, schön. Nun, wir haben alle mal klein angefangen. 

Genau dieser Gegensatz ist es wohl, der für mich dieses Cover ausmacht. Ich liebe es. Und öhm, weil ich ein ehrlicher Mensch bin: ich habe den Comic nie gelesen. Ich habe ihn NUR wegen des Covers gekauft. Ich musste ihn haben. Das mache ich sonst eigentlich nie. Wirklich nicht.

 

Verlag: Panini Comics

Autor: Kieron Gillen

Zeichner: Salvador Larroca

Inhalt: STAR WARS 10 / Erlangen Variant 2016 / limitiert auf 777 Exemplare

Preis: 7 Euro

mehr lesen

Howard the Duck: <3

Verliebt ihr euch auch manchmal in Comic-Cover? Ich schon. Manchmal ist es Liebe, manchmal Respekt und manchmal auch sowas wie "boah"! So oder so, ich möchte dieser Kunstform in dieser Rubrik huldigen.

Einfach mal innehalten und ein Cover bestaunen und liebhaben. Das hier ist mein aktueller Liebling. Ich sehe mich quasi mit einer Tasse Grog (ich weiß nicht mal, was genau es ist, hab aber das Gefühl, dass ich Grog trinken würde, wenn ich auf dieser Klippe stehen würde), die Haare wehen im Wind und der Schal flattert mir ins Gesicht. Oder in den Grog. Aber egal, ich liebe das Cover und möchte es mit euch teilen. Nicht zufällig gehört Howard ja auch zu meinen Lieblingsserien (könnt ihr hier nachlesen). Ich brauch mehr Grog. Und ne Mundharmonika. Hach.

mehr lesen 0 Kommentare